Ausgerechnet Hisun

ATV 800 V2 EFI EPSQuadwelt 032014

 

Ausgerechnet Hisun hat die Karcher AG, in ihr Portfolio aufgenommen.
Schon einmal hatte der chinesische Hersteller versucht auf dem europäischen Markt Fuß zu fassen. Managementfehler und eine falsche Einschätzung der Szene führten nicht zum gewünschten Erfolg. Die Fahrzeuge blieben Ausnahmeerscheinungen. „Zu Unrecht“, wie Bruno Payer findet. Der Chefrepräsentant ist in der Birkenfelder Firma unter anderem für die Quads und ATVs zuständig. "Fahrzeuge und Marke habend aus unserer Sicht großes Potential die ATV-Fans zu begeistern. Ausstattung, Qualität sowie das Preis-Leistungsverhältnis sprechen für sich!" In der Tat hat sich seit dem Erstkontakt des Herstellers mit der hiesigen Szene einiges getan. Vor allem vom Qualitätsmanagement und in den Herstellungsverfahren berichtet Payer. Er und die Karcher AG verfügen über weitgehende Erfahrung bei Produktplatzierungen und dem Aufbau eines Marken-Image auf dem Fahrzeugmarkt. Verschiedene Marken im Zwei- und Vierradsektor gehören zum Vertriebs - portfolio mit starkem Händlernetz. „Unsere Zusammenarbeit mit Hisun besteht schon seit Längerem. Jetzt sind wir und auch der Hersteller mit den Produkten zum 'Relaunch' bereit.“ Dies zunächst mit drei ATV-Modellen und einem UTV.

Quadwelt 032014 Hisun800

 

 

Kompletter Bericht aus Quadwelt 03 / 2014